«Systemische Supervision für Kinder- und Jugendpsycholog*innen SKJP»

 

Der Lehrgang „Systemische Supervision SKJP“ qualifiziert Kinder- und Jugendpsycholog*innen mit Berufserfahrung, sich als Supervisor*in professionell in diesem Feld zu betätigen.

Die Weiterbildung ist sehr praxisorientiert ausgerichtet und so aufgebaut, dass die Teilnehmenden schon während des Lehrgangs intensiv Anwendungsgelegenheiten erhalten.

Dabei fokussiert die Weiterbildung folgende Schwerpunkte:

 

Haltung

Die Weiterbildung ist ressourcen-, kompetenz- und potentialorientiert ausgerichtet und fokussiert auf Lösungen und Erwünschtes. Verfestigende Zuschreibungen und Bewertungen sollen durch die systemische Supervisionsarbeit verflüssigt werden – es wird immer die Erweiterung des Möglichkeitsraumes der Supervisand*innen angestrebt.

 

Umfang und Dauer

Die Weiterbildung findet in einem Zeitraum von rund 10 Monaten statt und hat einen Umfang von 12 Tagen. Sie ist in vier Module zu je drei Tagen gegliedert.

 

Ziele des Lehrgangs:

Die Teilnehmenden sind in der Lage

 

Anerkennung als SKJP Supervisor*in

Die Ausbildung qualifiziert, um auf der Liste der Supervisor*innen der SKJP geführt zu werden, sofern die Kriterien gemäss «Richtlinien für die Anerkennung von Supervisor*innen und Lehrsupervisor*innen» erfüllt sind.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Mail an info@skjp.ch mit folgenden Angaben:

 

Die Anmeldung gilt nach der Bestätigung als verbindlich, wobei die Durchführung des Lehrgangs ab 16 Teilnehmer*innen garantiert durchgeführt wird. Anmeldeschluss ist der 31.07.2021

Richtlinien für die Anerkennung von Lehrsupervisor*innen und Supervisor*innen

Ausschreibung Lehrgang Supervision